Blog News Mitfahrangebot.de

Autos, Mitfahren, Geld sparen – der Blog zum Thema Mobilität für Deutschland.

Kroatien Urlaub in Split mit dem Auto

In diesem Kurzbericht möchte euch der Mitfahrangebot Newsblog über die Parkplatz Situation in der beliebten kroatischen Urlaubsdestination Split informieren. Für viele Urlauber/innen ist es selbstverständlich mit dem Auto in den lang ersehnten Kroatienurlaub zu starten. Damit am Ziel nicht Probleme durch eine fehlende Parkmöglichkeit entstehen, sollte man vorab mit dem Vermieter eines Ferienapartments klären, dass das Mietobjekt auch über einen Parkplatz verfügt, welcher kostenlos genutzt werden kann.

Besonders in der Innenstadt mit den engen Gassen herrscht ein Mangel an gratis Parkplätzen in Split. Foto: Mitfahrangebot.de/news

Parkplatzmangel in Split ist Alltag

In und um die Altstadt sowie der unmittelbaren nähe sind fast sämtliche Parkmöglichkeiten kostenpflichtig. Wer mit dem Auto anreist und dann bequem z.B. in sein Apartment im Zentrum Splits einchecken möchte, hat ein Problem: entweder wird das Auto in der Nähe der Unterkunft auf einem kostenpflichtigen Parkplatz abgestellt – hier beginnen die Preise ab 1 € pro Stunde was sich aber bei einem 10 tägigen Aufenthalt schnell auf 240€ (24€ pro Tag) summiert. Der preiswerte Urlaub in Kroatien wird dann schnell zur Kostenfalle. Deshalb sollte man unbedingt vor der Reservierung einer Ferienunterkunft mit dem Besitzer/in der Ferienwohnung in Split abklären ob ein gratis Parkplatz angeboten wird.

Wenn man einen Parkplatz findet, fahren viele Besitzer/innen ihr Auto während dem gesamten Urlaub nicht mehr weg aus Angst den Abstellplatz zu verlieren. Die Parkverhältnisse sind abenteuerlich und Parkschrammen keine Seltenheit. Foto: Mitfahrangebot.de/news

Ankunft mit dem Auto und ausladen im Halteverbot

Beachtet man diesen Tipp nicht kann es schnell zur folgender Situation kommen: nach mehr als einer 14 stündigen Anfahrt mit dem Auto kommt man erschöpft in Split an. Leider sind Abends nur selten Parkplätze frei bzw. werden frei. Im Ernstfall ist man gezwungen im Halteverbot zu parken nur um die schweren Koffer in das Apartment ausladen zu können. Der Fahrer/in hat natürlich nach dem Ausladen des Gepäcks und Proviants für den Urlaub noch das Problem, dass man spät Abends mit dem Auto in Unterkunftsnähe noch zich Straßen abfahren muss auf der Suche nach einer Parkmöglichkeit.

Die "Alternative" zu den wenigen kostenfreien Stellplätze sind kostenpflichtige Parkplätze. Hier kostet das Parken pro Stunde 7 Kuna was ca. 1 € pro Stunde entspricht. Das wären am Tag 24€ bzw. in 10 Urlaubstagen stolze 240€ Gebühr. Foto: Mitfahrangebot.de/news

Einmal Falschparken und das Knöllchen in Kroatien kostet 90 Kuna. Foto: Mitfahrangebot.at/news

Findet man schließlich einen Abstellplatz für sein KFZ in der Nähe, möchte man diesen “behalten” und nicht “verlieren”denn am Tag der Abreise muss sämtliches Gepäck wieder eingeladen werden. Dies vermiest einem außerdem die Lust, sein Auto während des Urlaubs in Split zu benutzen – letzteres würde ja wiederum den Verlust des Parkplatzes bedeuten. Wer mobil sein möchte im Auto und auch die direkte Umgebung wie Trogir oder Omis erkunden möchte z.B. um alternative Strände und Bademöglichkeiten zu entdecken, der wird immer den Stressfaktor des fehlenden Parkplatzes im Hinterkopf während des gesamten Urlaubs tragen.

Ein Urlaub in Split in Kroatien ist schön, keine Frage! Man sollte vor der Ferienwohnung oder Apartment Reservierung unbedingt mit dem Vermieter abklären ob bei Anreise mit dem Auto ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung steht. So stehen Ausflugsfahrten mit dem eigenen Auto in die unmittelbare Umgebung Splits wie Trogir oder Omis kein Stress mit der Parkplatzsuche bei der Nachhausefahrt im Weg. Foto: Mitfahrangebot.de/news





 

“Dickes” Fazit:

wenn man mit seinem KFZ nach Split in den Urlaub fährt, dann nur ein Apartment oder Ferienwohnung mieten bei welcher eine Möglichkeit besteht kostenfrei zu parken. Alles andere macht keinen Sinn bzw. kostet bares Geld. In 100 Kilometer Umkreis von Split gibt es mit dem Auto einiges zu entdecken z.B. für Tagesausflüge.

Sein Auto nicht benutzen wegen fehlendem Parkplatz? Das kann ärgerlich sein, laden doch so viele Ausflugsziele in der unmittelbaren Umgebung von Split zu Tagesausflügen ein. Dazu gehört auch mit der Jadrolina Fähre auf eine der vielen Inseln mit dem eigenen Auto zu fahren. Foto: Mitfahrangebot.de/news

Übrigens: wer für eine Reise mit dem Auto nach Kroatien etwas Spritkostensparen möchte, der sollte ein Mitfahrangebot / Mitfahrgelegenheit hier anbieten. Findet man Mitfahrer/innen so erhält man einiges an Fahrtkosten zurück. Natürlich lohnt sich das Anbieten einer Fahrgemeinschaft nur, wenn genügend freie Sitzplätze im Auto vorhanden sind für die Reise nach Kroatien,

 

Tags: , , , , , , , ,