Blog News Mitfahrangebot.de

Autos, Mitfahren, Geld sparen – der Blog zum Thema Mobilität für Deutschland.

Intelligent den Treffpunkt für die Mitfahrer/innen auswählen


Aus der Praxis ein Beispiel:
Man entscheidet sich spontan nicht alleine im Auto von München nach Berlin zu reisen sondern möchte die Kosten für das Benzin und den Sprit fair teilen. Es wird ein neues Mitfahrangebot auf verschiedenen Portalen eingetragen und die ersten Interessent/innen melden sich per Email oder rufen an.

Spätestens jetzt sollte man eine kleine Auswahl verkehrsgünstiger Plätze zum treffen parat haben. Bewährt haben sich hierbei Lokalitäten wie Bahnhöfe, Parkplätze oder Treffpunkte in der Nähe von Bushaltestellen. Der Clou besteht darin, dass auch Deine Mitfahrer/innen einfach an diese Orte (ohne Auto, zu Fuß sowie öffentliche Verkehrsmittel) gelangen. Mitnahmepunkte an dichtbefahrenen Straßen wie Autobahnauf- oder Abfahrten sind dagegen nicht praktisch.

Treffpunkte intelligent gewählt - Foto: Allianz pro Schiene @ flickr.com

Noch ein Tipp: Desto weniger „Pickup“ Plätze man für Mitfahrangebote vereinbart, desto schneller sind alle am Ziel. Quer durch Berlin zu fahren um an drei verschiedenen Mitfahrgelegenheit Treffpunkten jeweils Leute abzuholen kostet neben Sprit , Zeit und vor allem die Nerven aller Beteiligten – gerade im städtischen Berufsverkehr ist ein zügiges Vorankommen in den verstauten Straßen eine nervenaufreibende Angelegenheit.

Organisatorische Tipps:

Rückt der Abfahrtstermin für ein Mitfahrangebot näher so sollte man sich als Organisator/in der Autofahrt nochmals am besten eine Liste schwarz auf weiß handschriftlich anfertigen bzw. ausdrucken. Punktuell sollten hier von allen Mitreisenden die Namen und Telefon- bzw. Handynummern (logisch, da jederzeit erreichbar wenn Handy nicht ausgeschaltet!) aufgelistet sein.

Fehlen angekündigte Personen auch 10 Minuten nach dem finalen Abfahrtstermin sollte man anrufen und freundlich nach dem Status fragen. Ich habe es schon selbst erlebt, dass einige Leute einfach die U-Bahn oder den Bus verpasst haben und Verspätungen von bis zu 15 Minuten sind auf Mitfahrgelegenheiten keine Seltenheit. Diese Erfahrungswerte sammelt man als routinierte(r) Fahrer/in mit der Zeit

Tags: , , , ,