Blog News Mitfahrangebot.de

Autos, Mitfahren, Geld sparen – der Blog zum Thema Mobilität für Deutschland.

Snacks und Essen für die Autobahn

Sich satt essen und Autofahren das waren bisher zwei Widersprüche vieler Autobesitzer/innen, trotzdem wird dies aus Gründen des Hungers immer wieder praktiziert. Denn unterwegs beim Autofahren verbraucht unser Körper aufgrund von Konzentration viele Kohlenhydrate (Energie) Das Gehirn denkt und lenkt das Fahrzeug sicher über die Straßenbahnen.

  • Der Mitfahrangebot.de News Blog möchte zeigt ein paar Möglichkeiten und Inspirationen auf für die kreative Verpflegung unterwegs.

Heiß für die Seele und Körperbelebend

Nach spätestens vier Stunden verlieren heiße Flüssigkeiten in Thermokannen ihre Wärme. Genug Zeit also für die meisten Strecken unterwegs, deshalb vor der Abfahrt einer Mitfahrgelegenheit vorab zuhause 1 Liter Kaffee zubereiten und just umfüllen. Das Abschmecken mit Zucker und Milch ist praktisch und zugleich zeitsparend vor dem mobilen Verzehr. Nicht nur wärmende koffeinhaltige Zubereitungen können mit auf die Autobahn genommen werden auch Tee in allen seinen Variationen ist der Hit schlechthin bei nass kaltem Wetter und frostigen Wintermonaten.

Snacks für`s das Auto - Mitfahrangebot.de/news

Knurrt der Magen helfen sättigende Speisen

Ohne Kompromisse und mit gutem Gewissen kann die Behauptung aufgestellt werden, dass die Bananen Frucht nicht nur sehr günstig ist sondern der ideale Snack fürs Auto ist. Sie macht nicht nur zeitnah und kurzfristig satt sondern ist auch „sauber“ zu verzehren, d.h. das Auto wird nicht durch Krümel etc. verschmutzt. Ebenfalls ganz vorne in der Rangliste der beliebten Obstsorten im KFZ ist der Apfel, dieser wird zwar nicht von mir persönlich bevorzugt aber von meinen Mitfahrer/innen erfahrungsgemäß sehr gerne. Natürlich ist ein heißes saftiges Döner das non plus Ultra für viele Fahrer/innen, leichte Mahlzeiten eignen sich für Autofahrten besser da der Körper diese einfacher der Verdauung zuführt und somit der Müdigkeit Effekt weitaus kleiner ausfällt.

Belegte Sandwiches oder Brote Snack im Auto - Foto: Mitfahrangebot.de/news

Im Sommer begehrt – Softdrinks

Brennt die Sonne vom blauen Horizont herab auf die Autos dieser Welt ist es um diejenigen Reisenden ohne Klimaanlage und ausreichend Flüssigkeit unterwegs auf langen Touren schlecht bestellt. In den Sommermonaten sollte keine längere Fahrt geplant werden ohne erquickende Softdrinks an Board. Klar gibt es an den Autobahnen jederzeit erfrischende Kaltgetränke zu kaufen nur auf den Preistafeln prangern überaus unattraktive Angebot. Für eine 0,25 Liter Orangen Limonade drei Euro und mehr bezahlen ist überaus teuer.

Eigenes Catering fürs autofahren – Dein Vorteil:

Um die vorgestellten Vorteile auf einen gemeinsamen Nenner und Punkt zu bringen –

  • selbst hergestellte Verpflegungsprodukte schmecken nicht nur besser sondern sind auf die Mengen betrachtet um ein vielfaches kostengünstiger als vor Ort gekaufte Fertigwaren wie z.B. an Tank- und Raststätten.
  • Wer nicht alleine verreist sondern mit Kind und Kegel, dem ist bewusst dass für einen kurzen Snackstopp bei einer 4-5 köpfigen Familie schnell 15€ und mehr „verbraten“ sind. Deshalb selbst zubereiten und somit die Familienkasse in wirtschaftlichen harten Zeiten zusätzlich entlaste. Versprochen, es schmeckt auch viel besser wenn man Essen mit selbst selektieren Lebensmitteln herstellt!

Tags: , , , , , ,